In der beliebten KiKa Serie „Schau in meine Welt“, zeigt der begeisterte Brieftaubenzüchter Anton am kommenden Sonntag seine Brieftauben und gibt tolle Einblicke in das schönste Hobby der Welt.

 

Darum geht es in der Serie „Schau in meine Welt“ - Anton und die Tauben

Heike Mohr

 

Der 10-jährige Erfurter will Taubenzüchter werden.

Er liebt das Leben auf dem Dorf, auf seinem Hof leben Schafe, Hühner, Enten, Gänse und Wachteln.  Und es gibt Bienen, denn sein Vater ist Imker. Aber das reicht ihm nicht, Anton möchte Brieftauben züchten.

Früher wurden mit Tauben wirklich Nachrichten von einem Ort zu einem andern transportiert. Das ist möglich, denn Tauben haben einen sehr guten Orientierungssinn. Sie finden auch von großer Entfernung immer nach Hause, zurück in ihren Heimatschlag. So heißt der Stall der Tauben.

Im Frühjahr war es Antons sehnlichster Wunsch, einen neuen Taubenschlag zu bauen. Das war notwendig, um ein echter Taubenzüchter zu werden, denn die Vögel müssen gute Lebensbedingungen haben.

Damit beginnt der Film über Anton den Taubenzüchter. 

Tauben zu züchten ist ein ungewöhnliches Hobby für einen 10-jährigen Jungen. Tiere sind nicht wie Tablets oder Fußbälle, man kann sie nicht einfach weglegen oder wegräumen. Tauben müssen umsorgt werden. Füttern, tränken, den Schlag putzen gehört zu täglichen Pflichten.

Als echter Taubenzüchter muss er zudem Küken aufpäppeln. Und die Tauben müssen trainiert werden. Nur so können sie auch aus weiten Entfernungen in den Heimatschlag zurück finden Eine große Verantwortung für Anton, der ja auch noch Schulaufgaben machen muss und wie jeder Junge gerne Fußball spielt, Fahrrad fährt oder mit seinem Bruder in die Bäume klettert.

Aber Anton hat ein Ziel. Er will mit seinen Tauben an Wettflügen teilnehmen und er will gewinnen.

Brieftauben zu züchten und zu trainieren ist nämlich eine Sportart. 

Es gibt Wettflüge, bei denen Taubenzüchter gegeneinander mit ihren Trauben antreten.  Es geht darum die schnellste Taube von allen zu haben.

Unterstützt hat ihn besonders Jürgen Beier der RV Weimar. Auch Jürgen Beier und der Verein kommen im Film mehrmals vor. 

Im Frühjahr brüten die Tauben ihre Küken aus. Anton möchte mit seinen selbst gezogen Jungtauben an den Start gehen. Ob Anton das schafft seht ihr in der Reportage „Anton der Taubenzüchter“ in der Kika Sendung ‘Schau in meine Welt“ am 25.10. 2020.

 

 

KiKa – Kinderkanal von ARD/ZDF
Sonntag, der 25.10.2020 um 20.25 Uhr
Zur Mediathek

Suche

DBA 2021

Die Deutsche Brieftauben-Ausstellung (DBA) findet im nächsten Jahr vom 09. bis 10. Januar 2021 in Dortmund statt. Planen Sie Ihre Teilnahme mit Hilfe des aktuellen Anmeldeformulars für einen Ausstellungsstand oder für einen Verkaufsstand im Taubendorf.

Alle Formulare und weiteren Informationen gibt es im Downloadbereich.

Sie haben noch offene Fragen? Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Die Brieftaube - Nr. 9

Internet Folge 9 Foto

Hier können Sie die gesamte Ausgabe Nr. 9 der Brieftaube downloaden.

 

Download - Ausgabe 9

Events

Deutsche Brieftauben-Ausstellung

9. und 10. Januar 2021

Westfalenhallen Dortmund


 

 

Alle Termine

 

Impressum / Datenschutzerklärung / Sitemap

 

© Copyright Verband Deutscher Brieftaubeliebhaber e.V.
Designed by www.garhammer-brieftauben.de

Alle Rechte vorbehalten