2019 fand der Zukunfts-Cup zum ersten Mal statt. Wir haben einmal bei den Gewinnern nachgehakt wie sie den Zukunfts-Cup gewonnen haben. Heute berichtet die RV Crailsheim.

 

Mit acht neugewonnen Mitgliedern konnte die RV Crailsheim den Zukunfts-Cup 2019 für sich entscheiden. Wie sie so erfolgreich sein konnten?

 Lesen Sie hier:

 

Was war die Motivation, beim Zukunfts-Cup mitzumachen?

 

Klar war es der finanzielle Anreiz der Ausschreibung, sich letztendlich zu beteiligen. Dies ist und wird immer jedoch sekundär sein. Mitgliederwerbung gibt es bei uns 365 Tage/Jahr, auch ohne Wettbewerb. Alleinig der Erfolg, wie auch der Misserfolg von Neumitgliederwerbung, entscheidet am Ende darüber ob unsere RV überlebt. Darum legen wir allen unseren bisherigen Sportfreundinnen und Sportfreunde nahe, immer und überall unser schönes Hobby ins Gespräch zu bringen. Auch wenn die Gespräche im ersten Anlauf nicht unbedingt erfolgreich sind, so sehen wir die Chance, bei andauernden Wiederholungen das Interesse an Brieftauben zu wecken.

 


Wie viele Mitglieder haben Sie gewonnen?

 

Im Grunde sind es ja mehr als die acht „Neuen“, da ja auch noch Neuanmeldungen da sind, welche sich einfach in 2019 noch nicht beim Reisen betätigt haben. Auch ältere, früher schon aktive Züchter werden immer wieder angesprochen und zu „Festlichkeiten eingeladen. So konnten wir auch wieder zwei „Neue / Alte“ aktivieren. Wir haben auch unsere alten Züchter gebeten sich bei Ihren Enkeln umzuschauen, dies mit Erfolg. Es wurden auch 12 Enkelkinder neu angemeldet. Davon machen dann ein paar wiederum beim Dr. Kohaus-Flug mit und das Interesse ist schon geweckt. 

 


In welchem Alter sind die Mitglieder?

 

Die Altersspanne erstreckt sich von 10 Jahre beim Jüngsten bis zu 66 Jahre beim Ältesten. Erfreulich ist, dass auch Sportfreunde im Alter von 12, 38, 39, 45, 48 und 50 Jahren darunter sind.

 


Gab es eine Strategie? Wie wurden die Mitglieder gewonnen?

 

Wie schon oben erwähnt ist das andauernde „Werben“ um unser Brieftaubenwesen in Verbindung mit Außendarstellung. So haben wir letztendlich das Glück unsere Einsatzstelle im Kleintierzüchterheim an einem mehr oder weniger Rad-u. Fußgängerweg zu haben. Es vergeht fast kein Einsatzgeschäft, wo nicht ein „Fremder“ reinschaut und sich für das geschäftliche Werken beim Einsetzen interessiert. Der „Tag der Brieftaube“ ist eine gute Sache, jedoch wird eine Außendarstellung über lediglich 1-2 Tage meines Erachtens nicht reichen und auch der Sache nicht gerecht. So zum Beispiel war Martin Steffl mit seinen eigenen Kindern im Kindergarten im heimatlichen Garnberg zu Gast und stellte Brieftauben vor. Von ganz kleinen Utensilien bis hin zum kleinen Auflass mit „Message“ am Fuß, war in ca. 1,5 Std. alles vorhanden. So war natürlich der größte Sohn schon eifrig dabei zu erklären was Flügel, Nistschalen und Grit ist. Immer fortwährende Präsentation könnte irgendwann zum Erfolg führen. Zudem hat die SG Steffl ihren VW-Bus mit Bildern von Brieftauben beklebt. Dieses Fahrzeug dient als fahrender Werbeträger. Sehr oft wurden wir von Passanten beim Einsteigen über den Sinn der Augen auf den Bildern oder über Brieftauben selbst angesprochen. Zwei neue Mitglieder konnten dadurch gewonnen werden.

 

 


Wie möchten Sie die Gewinnprämie für weitere Mitgliedergewinnung einsetzen?

 

Vielleicht werden wir aber einen Teil des Geldes in eine „Anfängermeisterschaft“ im Altflug investieren. Für den Jungflug haben wir bereits für alle „Beginner“ eine extra Preisliste rechnen lassen und gefertigt. Diese diente dann als Grundlage zusätzlich zur normalen RV-Meisterschaft für die Jungflugmeisterschaft für Anfänger. Außerdem werden wir versuchen bei den Gemeinden geeignete Grundstücke, welche angemietet werden können, zu finden, um sie dann Sportfreunden ober „Neuanfängern“ zur aktiven Beteiligung am Reisen weiterzugeben. Ganz wichtig ist die weitere Betreuung und Beratung dieser Anfänger um die Motivation hochzuhalten. Sei es in Form von Jungtauben oder gemeinsamen Unternehmungen. Das „Wir-Gefühl“ ist ein wichtiger Bestandteil einer funktionierenden Gemeinschaft!


Der Tag der Brieftaube ist am 19. April 2020 – Nutzen Sie diesen Tag auch, um die Menschen in Ihrem Umkreis vom Brieftaubenwesen zu überzeugen und Ihre Chancen für den Zukunfts-Cup zu erhöhen.

 

Melden Sie sich jetzt an. Alle weiteren Infos gibt es hier.

 

Anmeldeschluss ist der 8. März!

Suche

DBA 2021

Die Deutsche Brieftauben-Ausstellung (DBA) findet im nächsten Jahr vom 09. bis 10. Januar 2021 in Dortmund statt. Planen Sie Ihre Teilnahme mit Hilfe des aktuellen Anmeldeformulars für einen Ausstellungsstand oder für einen Verkaufsstand im Taubendorf.

Alle Formulare und weiteren Informationen gibt es im Downloadbereich.

Sie haben noch offene Fragen? Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Die Brieftaube - Nr. 9

Internet Folge 9 Foto

Hier können Sie die gesamte Ausgabe Nr. 9 der Brieftaube downloaden.

 

Download - Ausgabe 9

Events

Deutsche Brieftauben-Ausstellung

9. und 10. Januar 2021

Westfalenhallen Dortmund


 

 

Alle Termine

 

Impressum / Datenschutzerklärung / Sitemap

 

© Copyright Verband Deutscher Brieftaubeliebhaber e.V.
Designed by www.garhammer-brieftauben.de

Alle Rechte vorbehalten