Wir alle machen Öffentlichkeitsarbeit – immer! Zusätzlich ist es aber auch wichtig, gezielte Maßnahmen umzusetzen, um Menschen über das Brieftaubenwesen aufzuklären, zu begeistern und so bestenfalls neue Mitglieder gewinnen. Letzteres ist wichtig für die Zukunft unseres Brieftaubenwesens.

 

Die Mitgliedergewinnung kann nur an der Basis fruchten. Da, wo der Verein ist und man von den Brieftaubenzüchtern direkt in die Gemeinschaft aufgenommen wird.

Aber wie kann ich die Öffentlichkeitsarbeit an der Basis umsetzen?

Für den Start ist es wichtig, dass Sie sich Verbündete suchen und ein Netzwerk aufbauen. Wir haben zur Unterstützung einige Ideen zusammengetragen, die sich vielleicht auch bei Ihnen vor Ort umsetzen lassen.

 

Voraussetzung:                   

  • Partner und „Verbündete“ suchen:
    • Interne: im eigenen Verein, der RV und RegV, aber auch innerhalb des Verbandes
    • Externe: wie Presse/ Medien, Kontakt zur Gemeinde/ Stadtverwaltung, andere ÖffA-Beauftragte (Nachbar-RVen, Nachbar-RegVe), andere Vereine für gemeinsame Aktionen.

Material:

  • Materialsammlung Verband
  • Infostand Verband ausleihen
  • Flyer/ Broschüren eigene oder die allgemeinen vom Verband
  • eigener Brieftaubenschlag/ eigene Brieftauben
  • eigene Materialien als Anschauungsobjekte

Ideen:

  • Pressearbeit vor Ort ankurbeln
  • Besuch Kita/ Schule/ Altenheim/ Jugendzentrum/ Kirche um das Brieftaubenwesen vorzustellen/ dafür zu werben
  • Webseite einrichten und pflegen
  • Profile bei facebook + Instagram einrichten und pflegen
  •    > Social Media Gruppe gründen, hier lassen sich insb. die jungen Brieftaubenzüchter einbinden
  • Eigene Events planen: Tag der offenen Tür/ Sommerfest/ Weihnachtsfeier usw. in der RV/ Verein/ RegV/ Einsatzstelle – diese öffentlich machen und Interessierte einladen, z.B. auch: Mitglieder können Bekannte mitbringen
  • Bestehende örtliche Events nutzen: z.B. Stadtfeste, Kirmes, Info-Tage für Vereine > bei Stadt/ Gemeinde, Werbegemeinschaften usw. erfragen
  • Angebote im Rahmen „Ferienpass“: Aktionen für Schüler:innen in den Sommerferien (gibt es häufig, Kontakt zu Stadtverwaltung aufnahmen und erfragen)
  • Ansprache/ Einladung von Ehemaligen/ Rassetauben-/ anderen Kleinzierzüchtern zu Veranstaltungen
  • Patensystem etablieren und bewerben, wenn Interessierte da sind > vorab klären: Wer wird Pate?
  • „Tag der Brieftaube“ als bundesweites Event nutzen und mitmachen
  • Starts von Brieftauben organisieren, z.B. bei Stadtfesten, Feierlichkeiten (mit der Stadtverwaltung klären, wo es Anlässe gibt)
  • Einsteiger-Angebote der RV überlegen: reduzierter Beitrag, evtl. Leihgeräte (z.B. elektronisches System, Körbe, Tränken usw. übernehmen, wenn jemand aufhört (einlagern))
  • Wenn Grundstück der RV vorhanden: Vermietung an Neumitglieder zur Errichtung eines Taubenschlages oder Vermietung eines vorhandenen Taubenschlages der RV
  • Zusammenarbeit mit (Heimat)Museum, Bibliothek, Rathaus o.ä. anstreben, um unser Hobby und dessen Geschichte darzustellen
  •    > Motto: Möglichkeiten suchen!
  • Eintragung ins Vereinsverzeichnis, welches viele Städte auf ihrer Homepage verfügbar machen (insbesondere kleinere Gemeinde)
  • Eintrag der RV bei Google als Geschäftskunde für Suche Interessierter als Ansprechpersonen
  • Flyer auslegen bei Tierärzten, Futtermittelgeschäften, Raiffeisenmarkt o.ä., überall dort sinnvoll, wo Menschen mit Bezug zu Tieren sowieso hingehen
  • Einsatzhallen, Fahrzeuge, Anhänger usw. ansprechend beschildern/ Plakatieren > Motto: sichtbar sein/ werden!
  • Anlässe suchen und finden: wo kann ich mich in meinem Ort präsentieren? Wo können wir mitmachen oder kooperieren? Vernetzung vor Ort ist wichtig bzw. im Grunde unerlässlich!
  • Auch intern dafür werben, dass Öffentlichkeitsarbeit nur gelingt, wenn alle mitmachen und sich einbringen
  •    > aber: Neulinge/ Interessierte dann auch „dazwischen“ lassen!
  • Schulmeisterschaft

 

Eine Übersicht aller Maßnahmen des Verbandes finden Sie auch im Katalog "Werbemaßnahmen Brieftaubenwesen".

 

Suche

DBA 2022

Die Deutsche Brieftauben-Ausstellung (DBA) findet am 17. und 18. Dezember 2022 in Dortmund statt. Planen Sie Ihre Teilnahme mit Hilfe des aktuellen Anmeldeformulars für einen Ausstellungsstand oder für einen Verkaufsstand im Taubendorf.

Alle Formulare und weiteren Informationen gibt es im Downloadbereich.

Sie haben noch offene Fragen? Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Die Brieftaube - Nr. 9

Internet Folge 9 Foto

Hier können Sie die gesamte Ausgabe Nr. 9 der Brieftaube downloaden.

 

DOWNLOAD - AUSGABE 9

Impressum / Datenschutzerklärung / Sitemap

 

© Copyright Verband Deutscher Brieftaubeliebhaber e.V.
Designed by www.garhammer-brieftauben.de

Alle Rechte vorbehalten